Wie meine Fotos entstehen

Ich habe mein Sehen seit meinem 17. Lebensjahr Stück für Stück geschult. Besuchte Ausstellungen anderer Fotografen. Lernte die Kamera und Blitztechnik, mit Versuch und Fehlversuch.

Fotografie ist ein ständiges Wagen, neue Wege beschreiten mögen, Fehler begehen und an ihnen wachsen.

Doch das wichtigste ist die Sensibilität des jenigen hinter der Kamera.

Ohne jeden besonderen Moment mitzufühlen, inclusive Tränen in meinen Augen,

würden mir diese Momentaufnahmen nicht gelingen.

Und dann brauche ich euch, mit euren Emotionen, auf der Bühne, hinter der Bühne, auf Hochzeiten, bei Portrait oder Familienshooting.

Ich lichte Gefühle ab.

Zum nach fühlen

zum nach denken

zum besinnen.

Autor: dirkviereck

I am a nonkonformist german author, journalist, jazzmusican, foolish man. I call me an universum. How did you think about me ? And do you know me? Have you any questions about me ? Please ask me !

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s